CHIVAS REGAL THE VENTURE 2018 WETTBEWERB

NATIONALE TEILNAHMEBEDINGUNGEN

DEUTSCHLAND

ÜBERSICHT

1. "The Chivas Venture" ist ein globaler Wettbewerb, der durch die Chivas Brothers Limited, eine Gesellschaft nach schottischem Recht mit der Registernummer SC268758 (der "Veranstalter"), durchgeführt wird, um Geschäftsmodelle zu finden, die positive Auswirkungen auf die Gesellschaft haben möchten (der “Wettbewerb”).

2. Der Wettbewerb hat zwei Phasen:

  1. Phase 1 (der “Nationale Wettbewerb”) ermittelt Gewinner in den teilnehmenden Ländern, einschließlich Deutschland. Anmeldungen für den Nationalen Wettbewerb werden vom 4. September 2017 bis zum 13. November 2017 angenommen. Ein Nationaler Gewinner wird bis zum 24. Januar 2018 ausgewählt. Phase 1 richtet sich nach den Nationalen Teilnahmebedingungen und wird nach deutschem Recht vom nationalen Veranstalter ausgerichtet.

  1. Phase 2 (der “Globale Wettbewerb”) ist ein Wettbewerb unter den nationalen Gewinnern und besteht aus drei Stufen:

  1. Teilnahme an einem Mentorenprogramm (dem „Mentorenprogramm“) in März/April 2018 (das Mentorenprogramm kann in Person oder online stattfinden – weitere Informationen finden Sie unter Ziffer 29);

  2. der an Verbraucher gerichtete Wettbewerb, der die Zuteilung von 200.000 USD aus dem Gesamtbudget in regelmäßigen, zeitlichen Abständen, basierend auf Verbraucherabstimmungen einschließt; und

  3. Teilnahme an einem Live-Event, das zwischen Mai und Juli 2018 stattfinden wird.

Die Daten, Formate/Medien der Teilnahme und/oder Orte des Globalen Wettbewerbs werden noch bekannt gegeben und den Teilnehmern, die es in die engere Wahl geschafft haben, bis Ende Dezember 2017 mitgeteilt. Phase 2 richtet sich nach den “Globalen Teilnahmebedingungen”. Alle Teilnehmer des Nationalen Wettbewerbs müssen den Globalen Teilnahmebedingungen zustimmen, die den Teilnehmern rechtzeitig zugänglich gemacht werden. Die Globalen Teilnahmebedingungen unterliegen dem Recht von England und Wales und die englischen Gerichte sind ausschließlich zuständig für alle Streitigkeiten auf Grundlage der Globalen Teilnahmebedingungen.

3. In Deutschland wird der Nationale Wettbewerb von der Pernod Ricard Deutschland GmbH, Habsburgerring 2, 50674 Köln, Registergericht: Amtsgericht Köln, Registernummer: HRB 38302 (der “Nationale Veranstalter”) ausgerichtet. Der Nationale Veranstalter ist rechtlich verantwortlich für alle Aspekte des Nationalen Wettbewerbs.

ELEGIBILIDAD

4. Für die Teilnahme am Nationalen Wettbewerb und den Gewinn des Nationalen Wettbewerbs ist kein Kauf erforderlich.

5. Durch die Teilnahme an dem Nationalen Deutschen Wettbewerb stimmen Sie diesen Nationalen Teilnahmebedingungen zu. Wenn Sie nicht zustimmen, ist die Teilnahme ausgeschlossen.

6. Die Teilnahme am Nationalen Deutschen Wettbewerb ist möglich für:

  1. Jeden Geschäftsbetrieb (ein “Teilnehmer”), der ordnungsgemäß nach dem Recht Deutschlands eingerichtet ist; und

  2. dessen Ziel es ist, durch seinen Geschäftsbetrieb, einen positiven Einfluss oder positive Auswirkungen auf die Gesellschaft oder die Umwelt zu haben; und

  3. dessen Einnahmen zwischen dem 1. September 2016 und dem 1. September 2017 maximal 1,5 Millionen US-Dollar (oder einem entsprechenden Betrag in nationaler Währung) betragen haben (nicht anzurechnen sind Fördermittel, Preisgelder und Investitionen, wie Fremd- und Eigenkapitalbeiträge); und

  4. der sich entweder in der Seed-, Start-up- oder Wachstumsphase nach Ziffer 7 befindet.

7. Der Teilnehmer muss sich entweder in der Seed-, Start-up- oder Wachstumsphase befinden. Bei der Registrierung müssen die Teilnehmer selbst bestätigen, in welcher Phase sie sich befinden, und sie können aufgefordert werden, auf Verlangen des Nationalen Veranstalters entsprechende Beweise vorzulegen.

  1. Seed-Phase: bedeutet, dass sich das Produkt noch in der Prototypphase befindet und dass das Unternehmen bisher noch keinen Umsatz mit Kunden/Nutzern macht;

  2. Start-up-Phase: bedeutet, dass der Teilnehmer einen funktionierenden Prototyp oder ein mindestbrauchbares Produkt hat und entweder für den Markteintritt bereit ist oder bereits einige zahlende Kunden hat, idealerweise mit einer gewissen, nachweisbaren Attraktivität für Nutzer;

  3. Wachstumsphase: bedeutet, dass sich der Teilnehmer auf den Ausbau eines bereits validierten Vorschlags konzentriert (d.h. nennenswerte Nutzerzüge und -verkäufe aufweist).

8. Bitte beachten Sie, dass der Nationale Veranstalter und der Veranstalter Alkoholunternehmen sind und der Wettbewerb daher keinen Unternehmen offen steht, die:

  1. Ausschließlich oder überwiegend die Vermarktung oder den Vertrieb von Produkten oder Dienstleistungen an Personen unter 18 Jahren betreiben; oder

  2. allein oder überwiegend darauf ausgerichtet sind, Alkohol, Suchthilfe oder verwandte Produkte (zum Beispiel Rauchen) zu liefern oder zu fördern.

9. Die Anmeldung muss durch einen Gründer oder Mitarbeiter des Teilnehmers erfolgen, der mindestens 25 Jahre alt ist (der "Vertreter"). Der Vertreter wird für die Zwecke dieses Wettbewerbs (i) als einziger Vertreter des Teilnehmers für den gesamten Zeitraum des Wettbewerbs angesehen (einschließlich in Bezug auf sämtliche Eingaben, Präsentationen, Interviews etc.), wenn nicht nach freiem Ermessen des Veranstalters oder des Nationalen Veranstalters mit diesen etwas anders vereinbart wurde; und (ii) als rechtmäßig bevollmächtigter Vertreter des Teilnehmers festgelegt. Der Vertreter muss die englische Sprache beherrschen, denn das Mentorenprogramm und der The Chivas Venture Final Pitch werden ausschließlich in englischer Sprache durchgeführt. Es werden weder Übersetzer noch Übersetzungen bereitgestellt oder zugelassen. Der Begriff "Teilnehmer" umfasst sowohl die Gesellschaft als auch den Vertreter, wenn sich nicht aus den Umständen etwas anderes ergibt. Zur Vermeidung von Missverständnissen wird darauf hingewiesen, dass der Veranstalter und der Nationale Veranstalter einen Antrag auf Änderung des Vertreters nur unter außergewöhnlichen Umständen berücksichtigen werden und nicht verpflichtet sind, entsprechenden Wünschen nachzukommen. Der Veranstalter und der Nationale Veranstalter behalten sich das Recht vor, jeden Teilnehmer zu disqualifizieren, deren Vertreter in irgendeiner Phase des Wettbewerbs nicht zur Verfügung steht, um den Teilnehmer zu vertreten.  

10. Von der Teilnahme am Wettbewerb sind ausgeschlossen:

  1. die unmittelbaren Familienangehörigen (was Eltern, Kinder, Verlobte oder Geschwister und deren jeweilige Ehepartner umfasst, unabhängig von deren Wohnsitz), und

  2. Haushaltsangehörige, auch wenn diese nicht verwandt sind

der Mitarbeiter, Beschäftigten oder Erfüllungsgehilfen des Nationalen Veranstalters oder des Veranstalters oder deren Mutter-, Schwester- oder Tochterunternehmen sowie Werbe- und Promotionagenturen, unabhängig davon, ob sie für sich selbst handeln und/oder für andere juristische Personen, an denen sie Anteile halten.

11. Falls der Nationale Veranstalter oder der Veranstalter in irgendeiner Phase während des Wettbewerbs erfährt oder entdeckt, dass der Teilnehmer oder der Vertreter nicht die in den Ziffern 6 bis 10 genannten Bedingungen nicht erfüllt, kann der Nationale Veranstalter oder der Veranstalter den Teilnehmer mit sofortiger Wirkung disqualifizieren.

12. Mit der Teilnahme am Nationalen Wettbewerb stimmt der Teilnehmer zu, im Falle des Gewinns des Nationalen Wettbewerbs an die Globalen Teilnahmebedingungen gebunden zu sein, welche für die nächste Phase des Wettbewerbs maßgeblich sind. Der Vertreter kann aufgefordert werden, eine unterschriebene Fassung der Globalen Teilnahmebedingungen vorzulegen.

KERNDATEN FÜR DEN NATIONALEN WETTBEWERB

Deutsches Anmeldeverfahren eröffnet

4. September 2017, 09:00 GMT

Anmeldungen für Deutschland enden

13. November 2017, 09:00 GMT

Finalisten bestätigt

12. Januar 2018

Die Finalisten nehmen an der Finalveranstaltung in Berlin teil

23. oder 24. Januar 2018

Nationaler deutscher Gewinner wird ausgewählt und benachrichtigt

23. oder 24. Januar 2018

DAS TEILNAHMEVERFAHREN

13. Teilnehmer müssen das Anmeldeformular unter www.chivas.com/the-venture/ ausfüllen und die darin genannten Materialien vorlegen.

14. Als Teil des Anmeldeverfahrens müssen die Teilnehmer:

  1. eine Reihe von Fragen auf dem Anmeldeformular beantworten und

  2. sie können aufgefordert werden, zwei Geschäftsreferenzen zu nennen. Der Nationale Veranstalter darf diese Referenzen im Rahmen der Prüfung des Teilnehmers und seines Geschäfts kontaktieren und der Teilnehmer und sein Vertreter stimmen dem zu und sind außerdem verpflichtet, jede weitere Dokumentation zu unterzeichnen, die der Veranstalter oder der Nationale Veranstalter in diesem Zusammenhang anfordern.

15. Geschäftsgeheimnisse. Der Nationale Veranstalter bittet weder darum noch wünscht er, in irgendeiner Weise durch den Wettbewerb von dem Teilnehmer irgendwelche vertraulichen oder geheimen Informationen oder Materialien zu erhalten. Jegliche von den Teilnehmern eingereichte Informationen oder Materialien werden als nicht vertraulich oder geheim angesehen. Der Nationale Veranstalter oder der Veranstalter werden jedoch keine Finanzinformationen oder andere sensible Geschäftsinformationen, die vom Teilnehmer vor der Übermittlung klar als vertraulich gekennzeichnet wurden, ohne Einwilligung des Teilnehmers veröffentlichen.

16. Der Nationale Veranstalter behält sich das Recht vor, weitere Hintergrundüberprüfungen des Teilnehmers, des Vertreters und ihrer Geschäftsidee vorzunehmen. Dies kann unter anderem die Einsichtnahme in Zivil- oder Strafgerichtsakten und Polizeiberichte über die Teilnehmer, Vertreter und Leiter von Geschäftsbereichen beinhalten. Durch die Teilnahme am Wettbewerb erteilen die Teilnehmer dem Nationalen Veranstalter die Erlaubnis, solche Hintergrundüberprüfungen und finanzielle/strafrechtliche Überprüfungen durchzuführen, und die Teilnehmer werden erforderlichenfalls schriftliche Vollmachten bereitstellen, um die Durchführung solcher Überprüfungen zu ermöglichen.

17. Der Nationale Veranstalter behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Teilnehmer zu disqualifizieren, die solche Hintergrundüberprüfungen nicht erlauben, oder wenn der Nationale Veranstalter als Ergebnis der Überprüfung nach eigenem Ermessen feststellt, dass der Teilnehmer kein angemessener Kandidat für die Teilnahme am Wettbewerb ist. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn die Teilnahme des Teilnehmers an dem Wettbewerb den Nationalen Veranstalter und/oder den Promoter oder ein anderes Unternehmen ihrer Gruppe negativ beeinträchtigen würde.    

18. Zusicherungen des Teilnehmers. Der Teilnehmer sichert zu, dass:

  1. sein Geschäft oder seine Geschäftstätigkeiten keine Rechte Dritter verletzt oder verletzen wird;

  2. der Teilnehmer, sein Vertreter oder seine Organe und Angestellten niemals wegen Betrugs verurteilt wurden, insolvent waren oder ihnen die Fähigkeit zur Geschäftsführung abgesprochen wurde;

  3. der Teilnehmer und seine Geschäftsführer nichts unternehmen oder unterlassen werden, was sich (nach dem freien Ermessen des Veranstalters oder des Nationalen Veranstalters) nachteilig auf das Ansehen des Nationalen Veranstalters oder des Veranstalters auswirkt, und dies auch in der Vergangenheit nicht getan haben;

  4. der Teilnehmer und sein Geschäft zu jeder Zeit den Pernod Ricard Code for Commercial Communications beachtet haben und beachten werden.

19. Datenschutz: Der Nationale Veranstalter (und, soweit anwendbar, auch der Veranstalter) wird die von den Teilnehmern bereitgestellten personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung des Nationalen Veranstalters, die unter https://www.chivas.com/de-de/the-venture/venture-legal/privacy-policy verfügbar ist, und der Datenschutzerklärung des Veranstalters (verfügbar unter https://www.chivas.com/de-de/legal/privacy-policy ) verarbeiten (dies schließt die Weitergabe an bestimmte Dritte ein). Der Teilnehmer ist einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten entsprechend verarbeitet werden (das schließt die Bestätigung ein, dass er die Einwilligung sämtlicher Personen eingeholt hat, deren personenbezogenen Daten zum Zwecke der Verarbeitung im Rahmen der Teilnahme an dem Wettbewerb an den Veranstalter oder den Nationalen Veranstalter übermittelt werden).

20. Teilnehmer sollten sich nicht anmelden, sofern sie nicht an dem Globalen Wettbewerb teilnehmen und an den (jeweiligen) Veranstaltungsort reisen können und außerdem Willens und in der Lage sind, die Globalen Teilnahmebedingungen einzuhalten, wenn sie der nationale deutsche Gewinner sind. Zur Klarstellung weisen wir darauf hin, dass der Vertreter in der Lage sein muss, in jedes Land zu reisen, in dem irgendein Event des Wettbewerbs angesetzt ist and die Teilnehmer sind vollständig verantwortlich dafür und sind zur Tragung aller Kosten verpflichtet, die im Zusammenhang mit der Erstellung von Reiseunterlagen (einschließlich Pässen oder Visa), die eine solche Reise des Vertreters ermöglichen, stehen.

DAS AUSWAHL- UND JURYVERFAHREN

21. Alle eingereichten und gültigen Beiträge werden mit den Angaben auf dem Anmeldeformular und anderen angeforderten Informationen abgeglichen, auf eine engere Auswahlliste gesetzt und von einer Jury (die auch professionelle Berater enthalten kann, soweit dies von den Jurymitgliedern für erforderlich gehalten wird) (die “Jury”), in der auch mindestens ein Jurymitglied sitzt, das nicht Mitarbeiter des Nationalen Veranstalters oder des Veranstalters ist, nach den folgenden weiten Kriterien beurteilt.

  1. Marktmöglichkeiten und -größe;

  2. Nachweisbare Auswirkungen: messbare gegenwärtige oder mögliche messbare soziale oder umweltliche Auswirkungen und ein skalierbares Modell;

  3. Gesundes Geschäftsmodell und organisatorische Strategie;

  4. Finanzielle Durchführbarkeit und Nachhaltigkeit (d.h. die Geeignetheit Umsätze zu erzielen);

  5. Fähigkeiten, Erfahrung und Hingabe des Management-Teams.

22. Stufe 1: Vorauswahl, Prüfungsprozess für Moderation und Anwendung: Die Anmeldungen werden von dem Veranstalter auf Grundlage der oben genannten Kriterien einer Vorauswahl unterzogen. Die Anmeldungen von etwa 10 - 20 Teilnehmern werden von der Jury und einem unabhängigen, globalen Social Business Analyst, der von dem Veranstalter ausgesucht wird, nach dem gebildeten Ranking weiter bewertet.

23. Stufe 2: Interview der Spitzenkandidaten: Bis zu 10 der verbleibenden Spitzenkandidaten werden von den ausgewählten Vertretern des Nationalen Veranstalters interviewt, und zwar in Abhängigkeit von ihrem Aufenthaltsort entweder per Video, Telefon oder persönlich.

24. Stufe 3: Auswahl der “Nationalen Finalisten”: Auf der Grundlage des Interviews und aller zuvor erhaltenen Informationen und Fakten werden die besten Teilnehmer als “Nationale Finalisten” ausgewählt, deren Anzahl etwa 3 – 5 betragen wird. Die Nationalen Finalisten werden per Post, Telefon und/oder E-Mail kontaktiert. Stufe 3: Auswahl der “Nationalen Finalisten”: Auf der Grundlage des Interviews und aller zuvor erhaltenen Informationen und Fakten werden die besten Teilnehmer als “Nationale Finalisten” ausgewählt, deren Anzahl etwa 3 – 5 betragen wird. Die Nationalen Finalisten werden per Post, Telefon und/oder E-Mail kontaktiert. Stufe 3: Auswahl der “Nationalen Finalisten”: Auf der Grundlage des Interviews und aller zuvor erhaltenen Informationen und Fakten werden die besten Teilnehmer als “Nationale Finalisten” ausgewählt, deren Anzahl etwa 3 – 5 betragen wird. Die Nationalen Finalisten werden per Post, Telefon und/oder E-Mail kontaktiert.

25. Stufe 4: Bestätigung des “Nationalen Gewinners”: Die Nationalen Finalisten können von der Jury und ausgewählten Vertretern des Nationalen Veranstalters in Abhängigkeit von ihrem Aufenthaltsort per Video, Telefon oder persönlich, im Rahmen eines finalen Pitches, erneut interviewt werden. Auf Grundlage des Interviews oder des Abschneidens beim Pitch und auf Grundlage aller zuvor erhaltenen Informationen und Fakten wird die Jury einen Nationalen Gewinner auswählen. Der Nationale Gewinner wird bis spätestens zum 12. Januar 2018 per Post, Telefon und/oder Email kontaktiert werden.

26. Wenn ein Nationaler Finalist auf die Benachrichtigung durch den Nationalen Veranstalter nicht innerhalb der vom Nationalen Veranstalter vorgegebenen Zeit reagiert, oder wenn der Nationale Finalist nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums überprüft werden kann, oder wenn ein Nationaler Finalist aus anderen Gründen nicht in der Lage ist, den Status als Finalist anzunehmen, oder wenn der Vertreter nicht an einem Event des Wettbewerbs teilnehmen kann oder sich der Nationale Finalist aus anderen Gründen als untauglich erweisen sollte, verfällt die Auswahl als Nationaler Finalist und ein anderer Finalist kann aus der Reserveauswahl, die zur selben Zeit getroffen wurde, nach eigenem Ermessen des Nationalen Veranstalters ausgewählt werden.

27. Die vorgenannten Stufen werden als “Auswahlverfahren“ bezeichnet. Jede Anmeldung, die zu irgendeinem Zeitpunkt des Auswahlverfahrens in Widerspruch zu den Anforderungen dieser Teilnahmebedingungen stehen sollte oder die anderweitig verbotenen oder unangemessenen Inhalt enthalten sollte, was vom Nationalen Veranstalter nach eigenem Ermessen festgestellt werden kann, wird disqualifiziert. Der Nationale Veranstalter hat das alleinige und abschließende Recht zu bestimmen, welche Anmeldungen zur Teilnahme am Wettbewerb zugelassen werden, und hierüber wird keine Korrespondenz stattfinden.

MARKETING UND PROMOTION  

28. Alle Teilnehmer und deren Vertreten willigen hiermit ein, im angemessenen Umfang an Promotion- und Publicity-Aktivitäten teilzunehmen, die vom Nationalen Veranstalter und vom Veranstalter festgelegt werden. Solche Aktivitäten können die Nutzung der Firma, der Adresse, Marken und Logos des Teilnehmers, des Namens, der Fotografien, der Stimme und/oder des Bildnisses des Vertreters zu Werbe-, Handels- und Promotionzwecken ohne weitere Vergütung in allen derzeit bekannten oder noch unbekannten Medien, weltweit und zeitlich unbefristet, ohne Benachrichtigung, Mitspracherecht oder Genehmigung sein.

DER PREIS 

29. Der deutsche Finalgewinner erhält:

  1. Eine Flasche Chivas Regal.

  2. Das Recht des Vertreters, für dem Teilnehmer an dem The Chivas Venture Mentorenprogramm im März/April 2018 teilzunehmen. Das Mentorenprogramm kann nach dem freien Ermessen des Veranstalters entweder persönlich oder über Fernzugriff an einem vom Veranstalter festzulegenden Ort in Europa stattfinden. Der Ort und das Medium, an dem und mit dem das Mentorenprogramm stattfinden wird, wird jedem Nationalen Finalisten nach deren Auswahl bekannt gegeben. Soweit das Mentorenprogramm über einen Fernzugriff läuft, muss der Teilnehmer über einen angemessenen Internetzugang und geeignetes Zubehör verfügen, um an dem Mentorenprogramm per Videokonferenz teilzunehmen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, solche Teilnehmer zu disqualifizieren, denen die Teilnahme nicht möglich ist. Wenn das Mentorenprogramm persönlich durchgeführt wird, wird der Veranstalter den Vertreter mit Hin- und Rückflugtickets (Economy) aus Deutschland zum Veranstaltungsort des Mentorenprogramms ausstatten, eine Unterbringung in einem vom Veranstalter ausgewählten Hotel bereitstellen, einen Flughafentransfer vom Zielflughafen zum Hotel und die Transfers zu den Wettbewerbs-Events während des Mentorenprogramms organisieren und ausgewählte Mahlzeiten während des Mentorenprogramms bereitstellen.

  3. Eine Reise für den Vertreter zur Teilnahme an dem The Chivas Venture Final Pitch im Mai/Juli 2018, bestehend aus:

  1. Hin und Rückflug aus Deutschland in der Economy Class;

  2. Unterbringung in einem Hotel, das vom Veranstalter bestimmt wird;

  3. Flughafentransfers am Zielort und alle Transfers zu Wettbewerbs-Events während der The Chivas Venture Final Pitch Woche;

  4. Frühstück, Mittagessen und Abendsessen während der The Chivas Venture Final Pitch Woche.

30. Der Gewinner des Nationalen Wettbewerbs muss die Kosten des Transports zum und von seinem/ihrem Startflughafen zahlen, sowie die Reiseversicherung, jegliche weiteren, nicht genannten Reisekosten (beispielsweise für Mehrgepäck, Kosten für Reisepässe und Visa), und alle weiteren, oben nicht genannten Kosten. Zu beachten ist außerdem, dass Zimmer-Service, Minibar-Kosten und andere Gebühren im Hotel ebenfalls von dem Vertreter zu tragen sind.

31. Alle Reservierungen und Reisebuchungen müssen bei den Anbietern gebucht werden, die der Nationale Veranstalter nach eigenem freien Ermessen ausgesucht hat. Alle Buchungen werden durch ein Reisebüro erfolgen, das der Nationale Veranstalter auswählt. Einmal ausgewählte Reisedaten können nicht geändert oder übertragen werden. Flugtickets können nicht erstattet werden, sind nicht übertragbar und Upgrades dafür sind nicht erhältlich.

32. Der Preis kann nicht ausgewechselt, ersetzt oder kombiniert werden mit irgendeinem anderen Angebot, und die Reise berechtigt nicht zu Vielfliegermeilen. Der Preis kann durch den Gewinner des Nationalen Wettbewerbs nicht abgetreten, ersetzt oder übertragen werden.

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

33. Der Nationale Veranstalter ist nicht verantwortlich für:

  1. während der Übersendung an den Nationalen Veranstalter aufgrund von Computer-Fehlfunktionen, Viren, Bugs, Verzögerungen, Fehlern oder anderen Gründen fehlgeleitete, verloren gegangene, verzögerte oder beschädigte Anmeldungen oder andere Mitteilungen;

  2. verlorene, unterbrochene oder nicht verfügbare Netzwerke, Server, Telekommunikationsmittel, Internet Service Provider (ISP), Webseiten oder andere Verbindungen;

  3. Computer Hardware- oder Softwarefehlfunktionen, Fehler oder Schwierigkeiten;

  4. jegliche falsche oder ungenaue Informationen, unabhängig davon, ob der Fehler seine Ursache in menschlichem Versagen, den Seiten-Nutzern, Verfälschungen, Hacking oder durch sonstige Ausrüstung oder Programmierung in Zusammenhang mit oder Nutzung in dem Wettbewerb hat;

  5. für Beeinträchtigungen oder Schäden an den Computern der Teilnehmer oder irgendeiner anderen Person im Zusammenhang mit oder als Ergebnis der Teilnahme an dem Wettbewerb oder mit dem Download oder der Benutzung von Material von der Wettbewerbsseite; oder

  6. andere Fehler oder Schwierigkeiten jeglicher Art, ganz gleich ob menschlich, mechanisch, elektronisch, Computer-, Netzwerk-, typografisch, drucktechnisch oder anderweitig in Zusammenhang oder in Verbindung mit dem Nationalen Wettbewerb, einschließlich, aber nicht begrenzt auf, Fehler oder Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Verwaltung oder Verarbeitung von Anmeldungen, dem Auswahlprozess, der Bekanntgabe der Halbfinalisten oder des Gewinners des Nationalen Wettbewerbs oder in irgendwelchen darauf bezogenen Materialien.

34. Personen, die irgendeinen Aspekt des Wettbewerbs oder eine damit verbundene Webseite beeinflussen oder missbrauchen, oder die die vorliegenden Nationalen Teilnahmebedingungen verletzen, was allein der Beurteilung des Nationalen Veranstalters unterliegt, werden disqualifiziert und alle damit verbundenen Beiträge sind nichtig.

35. Der Nationale Veranstalter behält sich das Recht vor, (i) den Auswahlprozess nach eigenem Ermessen jederzeit auszusetzen, zu ändern oder abzubrechen, (ii) diese Nationalen Teilnahmebedingungen nach eigenem Ermessen jederzeit zu ändern und (iii) einen Teil oder den gesamten Nationalen Wettbewerb zu widerrufen, wenn er nicht oder nur mit unverhältnismäßigen Kosten wie geplant durchgeführt werden kann.

36. Durch die Teilnahme erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass den Nationalen Veranstalter, den Veranstalter, den Mutterkonzern, die Konzernunternehmen, Tochterunternehmen und Werbe- und Promotionagenturen und all deren jeweilige Führungskräfte, Direktoren, Angestellte, Vertreter und Beauftragte keinerlei Haftung trifft für irgendwelche Verletzungen, Verluste oder Schäden jedweder Art, die ganz oder teilweise, unmittelbar oder mittelbar, aus der Annahme, dem Besitz, dem Ge- oder Missbrauch des Preises oder der Teilnahme an dem Wettbewerb einschließlich des Auswahlverfahrens entstehen, soweit die Verletzungen, Verluste oder Schäden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht werden, auf einer Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beruhen oder soweit nicht Verletzungen von Leib, Leben, körperlicher Unversehrtheit oder Gesundheit betroffen sind. Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung vertragswesentlicher Pflichten ist die Haftung beschränkt auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

37. Der Teilnehmer stellt den Nationalen Veranstalter und den Veranstalter von allen Ansprüchen, Verpflichtungen, Kosten und Ausgaben frei, die in irgendeiner Form aus einer Verletzung der Pflichten, Zusicherungen oder Garantien des Teilnehmers nach diesen Nationalen Teilnahmebedingungen oder die in anderer Weise im Zusammenhang mit diesem Wettbewerb abgegeben werden, entstehen.

38. Rechtswahl: Die erste Phase dieses Wettbewerbs unterliegt dem Recht Deutschlands und der Zuständigkeit der Gerichte Deutschlands.

39. Der Name des deutschen Gewinners wird spätestens am 28. Januar 2018 bekannt gegeben.

I N  K O N T A K T

B L E I B E N

×

Möchten Sie mehr Chivas-Inhalte sehen? Geben Sie einfach Ihre Kontaktdetails und Vorlieben ein, um die aktuellsten Neuigkeiten und maßgeschneiderte Inhalte direkt in Ihrem Postfach zu empfangen. Möchten Sie mehr über Chivas Venture erfahren? Geben Sie einfach Ihre Kontaktdetails und Vorlieben ein, um die aktuellsten Neuigkeiten und maßgeschneiderte Inhalte direkt in Ihrem Postfach zu empfangen. Möchten Sie mehr über die Partnerschaft mit Manchester United erfahren? Geben Sie einfach Ihre Kontaktdetails und Vorlieben ein, um die aktuellsten Neuigkeiten und maßgeschneiderte Inhalte direkt in Ihrem Postfach zu empfangen. Möchten Sie mehr Empfehlungen für Drinks? Geben Sie einfach Ihre Kontaktdetails und Vorlieben ein, um die aktuellsten Neuigkeiten und maßgeschneiderte Inhalte direkt in Ihrem Postfach zu empfangen.

AM MEISTEN INTERESSIERT MICH:

IRGENDWELCHE FAVORITEN?

WENN SIE EXKLUSIVE UND INDIVIDUELLE INHALTE VON CHIVAS ERHALTEN MÖCHTEN, STIMMEN SIE BITTE ZU, INDEM SIE IN DAS KÄSTCHEN UNTEN EIN HÄKCHEN SETZEN.

WENN SIE EXKLUSIVE UND INDIVIDUELLE INHALTE VON CHIVAS UND MANCHESTER UNITED ERHALTEN MÖCHTEN, STIMMEN SIE BITTE ZU, INDEM SIE IN DAS KÄSTCHEN UNTEN EIN HÄKCHEN SETZEN.

*Ihre Informationen können von Chivas Brothers Limited verwendet und anderen Firmen der Pernod Ricard-Gruppe zugänglich gemacht werden.  Sie können jederzeit Ihr Recht auf Zugang, Korrektur, Löschung, Beschränkung, Übertragung und Widerspruch ausüben oder Ihre Zustimmung zurückziehen, ohne dabei die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen, die auf Ihrer Zustimmung vor der Zurücknahme beruhte. Senden Sie hierfür eine E-Mail an contactus@chivas.com. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Chivas Regal.

*Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, (i) dass Ihre Informationen von Chivas Brothers Limited verwendet und anderen Firmen der Pernod Ricard-Gruppe zugänglich gemacht werden können.  Sie können jederzeit Ihr Recht auf Zugang, Korrektur, Löschung, Beschränkung, Übertragung und Widerspruch ausüben oder Ihre Zustimmung zurückziehen, ohne dabei die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen, die auf Ihrer Zustimmung vor der Zurücknahme beruhte. Senden Sie hierfür eine E-Mail an contactus@chivas.com. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Chivas Regal; und (ii) die Manchester United-Gruppe („MU“) verwendet Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von Manchester United (MU verwendet Ihre Daten, um Ihr Erlebnis auf digitalen Plattformen zu personalisieren und zu verbessern, um Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die Sie von MU erwarten, und um Profiling und Marktanalysen durchzuführen).